Kontakt
Nienburg: Knochenaufbau bei wenig Kieferknochen

Knochenaufbau

Für den festen Halt von Implantaten ist es wichtig, dass der Kieferknochen über eine ausreichende Höhe und Breite verfügt.

Sollte dies bei Ihnen nicht gegeben sein, zum Beispiel, wenn sich Ihr Kieferknochen unterhalb einer Brücke oder Prothese im Lauf der Zeit zurückgebildet hat oder von vornherein nicht stark genug ausgeprägt ist, stehen uns moderne Knochenaufbauverfahren zur Verfügung, mit denen wir in aller Regel die nötigen Voraussetzungen schaffen können.

Knochenaufbauverfahren im Überblick:

Die Implantation wird entweder gleichzeitig mit dem Knochenaufbau oder nach Einheilung des eingebrachten Knochenmaterials durchgeführt.

Sie haben Fragen zur Behandlung? Wir beraten Sie gern. Sprechen Sie uns an!

Sprechstunden:

Mo: 8 – 18 Uhr
Di: 8 – 20 Uhr (Abendsprechstunde)
Mi: 8 – 18 Uhr
Do: 8 – 20 Uhr (Abendsprechstunde)
Fr: 8 – 13 Uhr und 14 - 17 Uhr