Kontakt
Nienburg: Kieferschmerzen, Kopfschmerzen, „falscher Biss“?

Funktionsdiagnostik

Unser normalerweise gut abgestimmtes Kausystem (Zähne, Kiefer, Muskeln und Kiefergelenke) kann oft schon durch geringfügige Veränderungen wie eine Zahnlücke aus dem Gleichgewicht geraten und eine Reihe von Beschwerden hervorrufen. Derartige Funktionsstörungen werden unter dem Fachbegriff Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zusammengefasst.

Ein optimaler Zusammenbiss spielt auch bei der Planung und Herstellung Ihres hochwertigen Zahnersatzes eine entscheidende Rolle.

Mögliche Symptome einer CMD:

  • Unklare Gesichts- und Kopfschmerzen
  • Kiefergelenksschmerzen, -knacken und -bewegungseinschränkungen
  • Verspannungen der Kaumuskulatur
  • Schwindel, Migräne und Tinnitus
  • Nacken-, Schulter- und sogar Rückenprobleme und Haltungsschäden

Um die Ursache entsprechender Störungen aufzudecken, ist eine genaue Diagnostik erforderlich. Im Rahmen der klinischen Untersuchung ertasten wir eventuelle Verspannungen Ihrer Kaumuskulatur und hören Ihre Kiefergelenke auf Knack- oder Reibegeräusche ab. Falls erforderlich, folgt die instrumentelle Funktionsdiagnostik. Bei dieser erfassen wir Ihre individuellen Mund- und Kieferbewegungen und die Position des Kiefers mit entsprechenden Messverfahren.

Behandlung von Funktionsstörungen:

Die Ergebnisse unserer Untersuchung dienen uns dazu, Ihre individuelle Behandlung zu planen. Je nach Ursache der Funktionsstörung kommt dafür z. B. die Anpassung der Kauflächen, die Korrektur von Zahnersatz / Füllungen und die Therapie mit einer speziellen Entspannungs-, Positionierungs- oder Knirscherschiene infrage.

Ihr Kiefergelenk bereitet Ihnen Probleme? Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin in unserer Praxis.

Sprechstunden:

Mo: 8 – 18 Uhr
Di: 8 – 20 Uhr (Abendsprechstunde)
Mi: 8 – 18 Uhr
Do: 8 – 20 Uhr (Abendsprechstunde)
Fr: 8 – 13 Uhr und 14 - 17 Uhr