Kontakt

Dr. M. Podehl M.Sc., M.Sc. - J. P. Schwäbe - A. Brinkmeier

Praxis
Leistungen

Parodontitisbehandlung

Parodontitis

Die Parodontitis (früher „Parodontose“) ist eine durch bakterielle Beläge hervorgerufene chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Sie schädigt den Kieferknochen und führt unbehandelt zur Zahnlockerung. Bei Erwachsenen ist die Parodontitis Hauptgrund für Zahnverlust.

Doch damit nicht genug: Die Entzündung kann die Allgemeingesundheit beeinträchtigen. Ein entzündungsfreier Mund ist somit eine Voraussetzung für die Gesundheit des gesamten Körpers – gesund beginnt im Mund!

Vorsorge und Früherkennung

Eine Parodontitis wird von vielen Betroffenen über lange Zeit nicht bemerkt, denn oft treten keine eindeutigen Symptome auf. Deshalb sind Ihre regelmäßige Vorsorgetermine in unserer Praxis wichtig.

Schonende Ultraschallbehandlung

Als chronische Erkrankung kann die Parodontitis nicht völlig geheilt, jedoch durch eine konsequente Zahnfleischtaschenreinigung gestoppt werden. Dazu werden Beläge und Bakterien auf den Oberflächen von Zahnhälsen bzw. -wurzeln sowie entzündetes Zahnfleischgewebe entfernt und die Wurzeloberflächen geglättet.

Unsere Besonderheit: Mit Ultraschall-Technologie führen wir die Behandlung effizienter und für Sie angenehmer durch.

Parodontitis-Prophylaxe

Nach der Behandlung ist eine konsequente Prophylaxe Voraussetzung für den dauerhaften Stopp der Entzündung. Zu dieser Prophylaxe gehören regelmäßige Kontrollen mit der Messung der Zahnfleischtaschentiefe und professionelle Zahnreinigungen.

Weiterhin ist insbesondere bei Parodontitspatienten die eigene sorgfältige Zahnpflege mit entsprechenden Hilfsmitteln wie Zahnseide wichtig. Dazu beraten wir Sie ausführlich.

  • Weitergehende Informationen zur Parodontitis (Vorsorge, Ursachen, Symptome und Behandlung) erhalten Sie im Ratgeber Zähne.

Für Zähne und Allgemeingesundheit

Besonderheiten